Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreidoppelt, adj. und adv.

dreidoppelt, adj. und adv.
dreifach wie tergeminus Frisch 1, 202ᵃ. Schmeller 1, 412 erklärt es durch sechsfach, aber so gebraucht man es nicht. dän. tredobbelt. s. dreigedoppelt.
sein dreiduppelt heer
Fleming 114.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1375, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreidoppelt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreidoppelt>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)