Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreieinheit, f.

dreieinheit, f.
wie dreieinigkeit, trinitas.
1.
die einheit gottes in drei personen und die gottheit selbst.
die ewig heilig dreieinheit
Trag. Joh. Bj.
2.
drei in eins verbunden. man sieht dasz die dreieinheit (des quarzes, feldspaths und glimmers) gefährdet sei Göthe 51, 103.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1376, Z. 40.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreieinheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreieinheit>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)