Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreifaltigkeitssonntag, m.

dreifaltigkeitssonntag, m.
wenn es an diesem tag regnet, glaubt man es regne sechs oder zwölf sonntag, oder auch jeden sonntag im sommer Zingerle Tiroler sitten 104.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1380, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreifaltigkeitssonntag“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreifaltigkeitssonntag>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)