Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreijährig, adj. und adv.

dreijährig, adj. und adv.
drei jahre lang, drei jahre hindurch dauernd, niederl. driejaarig, dän. treaarig. dreijähriger wein s. dreifirner. dreijähriges kind. dreijährige frist. dreijährige arbeit. dreijerig und dreijarig Voc. theut. 1482 f 2ᵇ. dreijärig Voc. incip. teut. d 4. Dasyp. 250ᵃ. dreijärig stuͦt equa trima Maaler 92ᵃ. bringe mir eine dreijärige kue und ein dreijärige zigen und ein dreijärigen wider 1 Mos. 15, 9.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1384, Z. 15.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreijährig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreij%C3%A4hrig>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)