Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreiklappig, adj. und adv.

dreiklappig, adj. und adv.
was drei klappen hat, engl. three-keyed, wie musikalische blasinstrumente, deren löcher vermittelst kleiner, hinten mit einer feder versehener deckel geöffnet und verschlossen werden Beil 152. eine dreiklappige flöte. in der botanik heiszt eine kapsel dreiklappig (trivalvis), die beim aufspringen der furcht drei klappen zeigt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1384, Z. 55.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreiklappig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreiklappig>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)