Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreischlündig, adj. und adv.

dreischlündig adj. und adv.
dreischlündig das drei meuler oder schlund hat Maaler 92ᵈ.
wie der treischlindisch hund thut weren
den eingang zu der hellen port
Thurneisser Archidoxa 3.
dreischlündicht Stieler 1853.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1390, Z. 79.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreischlündicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreischl%C3%BCndicht>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)