Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreiszigjährig, adj.

dreiszigjährig, adj.
tricenarius, was dreiszig jahr alt ist, was dreiszig jahre gedauert hat, ahd. drîzugjârig Graff 5, 242. er ist ein dreiszigjähriger. der dreiszigjährige krieg.
ich sihe daz ez noch hiute tuot
wol drîzecjærigez kint
Haupts zeitschr. 7, 369, 29.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1393, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreiszigjährig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreiszigj%C3%A4hrig>, abgerufen am 31.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)