Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreiwörtig, adj. und adv.

dreiwörtig, adj. und adv.
was nur drei worte enthält, kurz gefaszt ist. habe nicht lassen können demselben durch dises mein dreiwörtiges briflein die hände zu küssen Butschky Kanzellei 8. mein dreiwörtiges schreiben 40.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1397, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreiwörtig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreiw%C3%B6rtig>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)