Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

drieseln

drieseln
dräseln dröseln drüseln, fäden drehen, wie driefeln aufdrehen, auseinander ziehen, auflösen; s. aufdrieseln. ausdrieseln. intransitiv bezeichnet es das auseinandergehen der fäden Bernd Deutsche sprache in Posen 43. ebenso in Schlesien trüseln, und transitiv, wie drillen, im kreise umdrehen Weinhold 100ᵃ. im niederd. heiszt drieseln zögern, tändeln, nachlässig arbeiten Brem. wörterb. 5, 354. Schütze Holst. idiot. 1, 254. vergl. das niederd. triseln schwindeln, taumeln, circumagi Brem. wörterb. 5, 111.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1408, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„drieseln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drieseln>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)