Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

drillingsdrache, m.

drillingsdrache, m.
mit drei häuptern.
geh (Rousseau wird angereaet), du opfer dieses drillingsdrachen (des eigennutzes),
hüpfe freudig in den todesnachen,
groszer dulder, frank und frei.
Schiller Rousseau, erster druck in der Anthologie 1782.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1413, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„drillingsdrache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drillingsdrache>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)