Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

drittvogel, m.

drittvogel, m.
eine entenart. brofogel (brachvogel), dritfogel, muͦrfogel (rusz- oder reiherente) Straszburger ordnung des vogelfangs von 1449 in Mones Zeitschrift für geschichte des Oberrheins 4, 85. weiszer drittvogel genus anatis Henisch 753.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1426, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„drittvogel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drittvogel>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)