Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

drollbirne, f.

drollbirne f.
grosze birne Frisch 2, 389ᵇ. Brem. wörterb. 5, 117. vergl. dolbirne. droll hat also, wie in andern zusammensetzungen, den begriff von stark, dick, rund wie ein knäuel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1428, Z. 41.

trollbirne, f.

trollbirne, f.,
'grosze birn' Frisch (1741) 2, 389ᵇ; Ch. Schmidt elsäss. ma. 359ᵇ; vgl. elsäss. trollen 'grosze frucht, knollen': das sind awer trollen von biren Martin-Lienhart 2, 754; zu troll- s. ferner unter ¹troll. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1936), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 800, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„drollbirne“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drollbirne>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)