Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

drosselmaul, m.

drosselmaul, m.
ein fischgeschlecht mit mehreren arten. die drosselmäuler holen athem mit offenen ohren, haben nur eine rückenflosse, einen verlängerten kopf mit groszer mundspalte und einem beweglichen oberkiefer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1437, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„drosselmaul“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drosselmaul>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)