Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

drullgast, m.

drullgast, m.
wie drollgast. item, so gibt der apt zu den kleinen dingen dem gericht ein viertel wins, das mogent sie drinken zu wem sie wollen, das sal der apt oder sin keller bezalen, als viel des ist gedrunken von dem gericht, und das gericht hat macht einen drullgast zu laden Weisth. 1, 552.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1456, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„drullgast“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/drullgast>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)