Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dudenkopf, m.

dudenkopf m.
homo stupidus, tardus, bliteus, insulsus, agrestis Stieler 354. niederd. dudenkop Brem. wörterb. 1, 264. vergl. dudeltopf.
da stand er als ein dudenkopf
und kratzte lächelnd seinen kopf
Wernike 61.
es ist kein ungemeiner kopf
ohn etwas aberwitz,
und man findt keinen dudenkopf
den seine furcht nicht schütz
192.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1499, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dudenkopf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dudenkopf>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)