Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dummgrau, adj. und adv.

dummgrau, adj. und adv.
wie die erste liebe plötzlich verfliegt und versiegt, weil der frühregen einfällt und den lebenstag dummgrau anstreicht J. Paul Freiheitsbüchlein 105.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1519, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dummgrau“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dummgrau>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)