Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dumperlich, adj. und adv.

dumperlich, adj. und adv.
wie dumpf 2. die vierdte und letste fremde (gattung von wörtern mit au und eu) ist deren die ausgesprochen werden tümperlich, als wie sonst au und eu in gemeiner, sonderlich mitterrheinisch (mittelrheinischer) teütscher sprach, Paulus, augstaal, autoritet, baccalauri, pausieren, Eusebi, Eugeni, Eleutheri. Helber 39.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1522, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dumperlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dumperlich>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)