Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dumpfdonnernd, adj. und adv.

dumpfdonnernd, adj. und adv.
s. dumpf 2.
dumpfdonnernd, wie die hölle
in Ätnas tiefen rast,
kracht an des bergstroms quelle
des gletschers eispallast.
Matthisson Alpenwanderer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1525, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dumpfdonnernd“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dumpfdonnernd>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)