Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dunkellicht, n.

dunkellicht, n.
zwielicht, lux dubia. uneigentlich,
in diesem dunkellichte halten
zwar täuschung noch und wahn und trug,
in wechselnden und streitenden gestalten,
durchs leben ihren schattenzug.
Tiedge.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1543, Z. 32.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dunkellicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dunkellicht>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)