Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dunkelmann, m.

dunkelmann, m.
in der neusten zeit ein spottname für diejenigen welche auf wiederherstellung untergegangener zustände oder ansichten, meist in religiöser beziehung, rücksichtslos dringen. die dunkelmänner suchten sich geltend zu machen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1543, Z. 40.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
drinkbirne durchdrang
Zitationshilfe
„dunkelmann“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dunkelmann>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)