Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

durchätzen, n.

durchätzen, n.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1583, Z. 60.

durchätzen

durchätzen,
mit einem ätzmittel durchfressen Henisch 772; s.ätzen 2. ein glas mit fluszspathsäure durchätzen. etliche (geschwüre) aber beneben der entzündung auch (den schlund des pferdes) benagen und durchetzen Uffenbach 2, 108.
zeit hat mit weichem getropf starrende felsen durchätzt
Voss Tibull 1. 5, 18.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1583, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„durchätzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durch%C3%A4tzen>, abgerufen am 05.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)