Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

durchösen

durchösen,
ganz und gar vergieszen, eigentlich ausschöpfen, leer machen, wie mhd. œsen, verœsen, niederd. uut ösen Brem. wörterb. 3, 274. schwed. ösa hösa, dän. öse; vergl.erösen, ↗verösen.
das blut das du, Jesu Christ,
so thewr mit deim blut erlöset,
wird verfolget und durchöset,
wird mit schwert, strang, fewer, list
hingerichtet und vergossen
und geachtet für ein bossen
Philander 2, 736.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1652, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„durchösen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durch%C3%B6sen>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)