Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchdrängeln

durchdrängeln,
reflexiv, sich mit anstrengung durcharbeiten. man wollte ihn zurückhalten, aber er drängelte sich mit gewalt durch Bernd Deutsche sprache in Posen 42. in der volkssprache gebräuchlich, dafür
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1598, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchdrängeln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchdr%C3%A4ngeln>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)