Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchecken

durchecken,
mit ecken überziehen.
da die nidrige wänd hin und wider durchecket
von spinnenweben sein, wie teppichen bedecket
Tor. Hübner Deutscher Bartas 2te woche v. 49, s. Moscherosch De exercitiis 32.
s. ausecken. hohnecken. verecken.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1602, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchecken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchecken>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)