Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchfouragieren

durchfouragieren,
eine gegend durchsuchen um lebensmittel für die menschen und futter für die pferde herbei zu schaffen. uneigentlich.
minister, offiziere, prinzen
durchfouragieren die provinzen
und machen bastarde mehr als witwen und waisen sind
Klamer Schmidt Komische dichtungen 201.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1611, Z. 48.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchfouragieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchfouragieren>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)