Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchgällen

durchgällen,
mit galle durchdringen, erfüllen. die leber des fisches schmeckt bitter und ist ganz durchgällt. uneigentlich, verbittern; s. vergällen. ihm hat das schicksal jede freude durchgällt. das gröszte glück der gottlosen ist unsicher und mit furcht vor dem zukünftigen durchgällt Sonnenfels.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1613, Z. 62.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchgällen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchg%C3%A4llen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)