Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchharren

durchharren,
in harren hinbringen, verleben. in angst durchharrte nächte. für manchen in ungeduld durchharrten, bald absichtsvoll verlornen tag Göthe 9, 125. als er sich nach einer ängstlich und vergebens durchharrten stunde weg begab 18, 267.
ganz den morgen durchharreten wir ausdauerndes herzens
Voss Odyssee 4, 447.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1625, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchharren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchharren>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)