Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchjammern

durchjammern,
mit wehklagen erfüllen. trübe tage durchjammern. sie hat die ganze nacht durchjammert.
sieben mond auf einander, erzählen sie, hab er beständig,
unter dem luftigen fels an Strymons ödem gewässer,
thränenvoll, sein los in frostigen höhlen durchjammert
Voss Virgils landbau 4, 509.
ein durchjammertes gesicht, an dem man die spuren des jammers erblickt Kosegarten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1631, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchjammern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchjammern>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)