Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchklettern

durchklettern,
Steinbach 1, 872.
1.
untrennbar, an allen orten herum klettern. er hat die felsen, den berg durchklettert.
man fliegt in eile davon, durchklettert alle seile.
das alte verfallne gemäuer
durchklettr ich wie ich nur will
Göthe 1, 103.
2.
trennbar, durch eine öffnung klettern. er fand eine lücke in der mauer und kletterte durch.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1633, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchklettern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchklettern>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)