Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchlöcherung, f.

durchlöcherung, f.
durchbohrung wie durchlochung. das erstere geschiehet in denen fällen, wo die durchlöcherung der cörper so beschaffen ist dasz die wärme, wo nicht überall doch hin und wieder, freie wege findet, ohne anstosz an die theile der beständigen materie, sich durch den cörper zu bewegen Christian Wolff Wirkungen der natur 3, 111. uneigentlich, durchlöcherung des friedens violatio, perturbatio pacis Stieler 1102. ebenso
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1647, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchlöcherung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchl%C3%B6cherung>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)