Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchleiten

durchleiten,
durch einen ort führen Stieler 1145. ahd. durleitan Graff 2, 186. der gang ist dunkel, ich will das kind durchleiten. es fehlte dem garten an wasser, ich habe deshalb den bach durchgeleitet.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1644, Z. 81.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchleiten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchleiten>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)