Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchlernen

durchlernen,
genau in erfahrung bringen, dann auch, auswendig lernen perdiscere, ediscere Stieler 1131. das junge weib alle sach von seinem vater, von allen seinen freunden zu Perusio, und ihre namen jung und alt nach allem ihrem willen gar wol durchlernet hatte Boccaccio 1, 60ᵃ. (was er) von der alten erfahren und durchlernet hatte Wegkürzer 86.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1645, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchlernen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchlernen>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)