Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchnebelt, adj. und adv.

durchnebelt, adj. und adv.
von nebel erfüllt. der andere ängstete sich heimlich dasz es in seinem gehirne so finster wie eine durchnebelte winternacht aussah Thümmel Wilhelmine (1764) 80.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1651, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchnebelt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchnebelt>, abgerufen am 25.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)