Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchpflanzen

durchpflanzen,
völlig bepflanzen. der garten ist mit obstbäumen durchpflanzt. uneigentlich,
die milte reines herzen grunt
mit maneger tugent durpflanzet und durzwîet
Der Kanzler MS. 2, 247ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1653, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchpflanzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchpflanzen>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)