Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

durchbutzen, durchputzen

durchbutzen, durchputzen,
reich ausschmücken, auszieren. es ist alles von gold, silber und edelgestein durchbutzt Frank Weltb. 219ᵇ. s. butzen 2.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1596, Z. 53.

durchputzen

durchputzen,
1.
ausschmücken, wie ausputzen 6. es ist alles von gold und silber durchputzt, was er an ihm hat Frane Weltb. 219ᵇ.
2.
reinigen. Reineken (das gedicht) habe ich stark durchgeputzt, auch an meinen optischen sachen habe ich viel gearbeitet Göthe an Knebel 107.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1654, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchputzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchputzen>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)