Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchrütteln

durchrütteln,
peragitare.
1.
untrennbar. er hat das stroh zum lager durchrüttelt.
ein baum den der wind durchrüttelt
Zachariä.
2.
trennbar, durch und durch rütteln. er ist von der schnellen fahrt ganz durchgerüttelt. uneigentlich. er musz durch unglück recht durchgerüttelt werden Stieler 1568. ich bin genugsam durchgerüttelt worden ders.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1661, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchrütteln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchr%C3%BCtteln>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)