Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchrauchen

durchrauchen,
transfumare wie durchdampfen.
1.
untrennbar, das feuchte laub entzündete sich auf dem herd und durchrauchte das haus. durchriechen (mhd. riechen rauchen), wenn der rauch durchgadt Maaler 94ᵈ. Fries 1325ᵇ.
2.
trennbar, es raucht allenthalben durch der rauch dringt durch alle ritzen Stieler 1528.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1656, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchrauchen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchrauchen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)