Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchreiser, m.

durchreiser, m.
der die länder durchzieht. in den folgenden beispielen ist wol ein durchzug mit einem heer gemeint, wie im mhd. reise heerfahrt, kriegszug bedeutet.
du bist ein gewaltiger keiser,
der welt ein mechtiger durchreiser
H. Sachs 2. 4, 41ᶜ.
sei gegrüszet, frumer keiser,
der welt ein gewaltiger durchreiser
3. 2, 14ᵇ. 35ᶜ.
o groszmächtiger herr und keiser,
der welt gebieter und durchreiser
4. 1, 20ᵈ.
Jul. Cäsar spricht
hab das reich gemehrt als wie ein keiser,
der welt ein ernstlicher durchreiser
Jac. Ayrer 105ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1658, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchreiser“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchreiser>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)