Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchscherzen

durchscherzen,
eine zeit mit scherzen zubringen.
1.
untrennbar.
bis, nach durchscherzter nacht, die kühle morgenstunde
die schatten und den schmaus zerstreut
Uz 1, 35.
2.
trennbar.
der sorgenlose tag wird freudig durchgescherzt
Haller Alpen str. 26.
beim muntern fest, in durchgescherzten nächten
Wieland 9, 4.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1665, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchscherzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchscherzen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)