Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchscheuern

durchscheuern,
völlig reinigen Stieler 1767. das haus ist durchgescheuert. dann auch durchreiben und damit beschädigen. er hat sich die hände bei der arbeit durchgescheuert, ärmel und hosen, auf dem leiterwagen sitzend. das leder an dem koffer ist schon durchgescheuert. das paket ward bei dem transport durchgescheuert.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1665, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchscheuern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchscheuern>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)