Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchschrauben

durchschrauben,
durchwinden. uneigentlich und reflexiv, sich durchhelfen. die Deutschen also unter dem fürsten Dejotar, nachdem sie sich zwischen der römischen und pontischen macht seltsam durchgeschraubt hatten, zwar wieder zur ruh aber nicht zu ihren alten kräften und ansehen kamen Lohenstein Armin 1, 940.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1678, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchschrauben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchschrauben>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)