Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchsorgen

durchsorgen,
eine zeit in sorgen hinbringen.
hier schelt ich in bethauten matten
der so betrübt durchsorgten nacht.
nun flieht nur, ihr nächtlichen schatten,
der morgen und Phillis erwacht!
Ossenfelder Oden und lieder 57.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1686, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchsorgen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchsorgen>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)