Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchspieszen

durchspieszen,
mit einem spiesz, einem spitzen instrument durchstechen Stieler 2062. Rädlein 208ᵇ. Frisch 2, 301ᵇ. Steinbach 2, 631. niederl. doorspeeten. 1. untrennbar, das wilde schwein ward durchspieszt. 2. trennbar, durch und durch bohren. der käfer ward durchgespieszt und auf ein bret gesteckt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1688, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchspieszen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchspieszen>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)