Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchsprechen

durchsprechen,
im gespräche nach allen seiten erwägen, erörtern.
1.
untrennbar, mhd. durchsprechen verkündigen, andeuten.
wande er (Daniel) ez wol durchsprochen hât
wie des menschen sun uns kumt,
als sich der werlde leben verdrumt
Passional 106, 73 Hahn.
2.
trennbar. Göthe gebraucht das wort gerne. alle früheren vorsätze wurden nochmals durchgesprochen und mit den neuesten gedanken verbunden 17, 86. jemehr man die sache durchsprach desto günstiger erschien sie 17, 88. während ihres letzten aufenthalts bei Charlotten hatte sie mit dieser alles umständlich durchgesprochen, was sich auf Eduarden und Ottilien bezog 17, 286. dies alles ernstlich durchsprechend und einander unablässig erwiedernd 21, 56. sprachen wir die ganze sache noch einmal durch 24, 273. diese beschwerden hatten wir leidenschaftlich durchgesprochen 26, 323. ich sprach sehr viel mit ihr (der harfenspielerin) durch: sie war überall zu hause und merkte auf die gegenstände 27, 15. ächtheit und unächtheit wurden durchgesprochen und durchgefochten 32, 130. obgleich diese angelegenheit lange genug durchgesprochen und durchgefochten worden 38, 255. als ich mit Lavatern die nächsten und wichtigsten gegenstände durchgesprochen und wir unsere gemeinschaftlichen angelegenheiten beinahe erschöpft hatten 48, 112. denn ich merke dasz es einem ordentlich darum zu thun ist meine und seine meinung über einen gegenstand durchzusprechen Schleiermachers leben in briefen 2, 233.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1688, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchsprechen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchsprechen>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)