Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchstottern

durchstottern,
stotternd hervor bringen. er durchstotterte seine rede. uneigentlich, wenn ich nur die accorde (auf dem clavier) durchstottere, ists schon weniger tumult Schlosser in Merks briefsaml. 1, 51.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1694, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchstottern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchstottern>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)