Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchteufelt, adj.

durchteufelt, adj.
ein eingeteufelt, durchteufelt, überteufelt herz Luther 8, 176ᵃ. dann er (Luther) sagt 'der leidige teufel wohnet in den zwinglischen jetzt und immerdar, sie haben ein eingeteufelt, überteufelt und durchteufelt lästerliches herz und lügenmaul, durch welches der teufel durchgossen regiert' Joh. Nas Warnungsengel 177. es ist ein verzweifelt, durchboset, durchgiftet, durchteufelt ding umb die juden Mich. Neander Theol. luth. ein solcher durchteufelter mensch Albrecht Fluchabc. 65. da reck deine ohren wol her, du durchteufeltes fluchmaul 107. durchteufeltes gesindlin Harnisch 76. mit diesem verzweifelten und durchteufelten geschrei fuhr sie dahin Otho Evangel. kirchentrost 11.
zeit, in der den venusrittern
manches wild ins netze springt,
und durchteufelten gemüttern
manches bubenstück gelingt
Chr. Gryphius Poet. wälder 1, 804.
durchteufeltes gemüth! erzmörder Solimann!
Lohenstein 4, 88. A. Gryphius 1, 11.
eitel ruchlosigkeit und durchteufeltes verfahren Simpliciss. 1, 54. der verzweifelte höllenbrand hatte seine durchteufelte seele ausgeblasen Felsenburg 2, 9. dergleichen redensarten eines durchteufelten menschen 2, 276. der kindermord der so leicht, so allgemein, so voll durchteufelter bosheit ist Sturz 1, 238. so ganz und gar durchteufelte menschen, wie einige hogarthische augenscheinlich aussehen, sind wenigstens äuszerst selten Wieland 30, 519.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1701, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchteufelt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchteufelt>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)