Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchtriefen

durchtriefen,
tropfenweis durchdringen, wie durchtröpfeln, durchtropfen Rädlein 208ᵇ, niederl. doordruipen. die durchtriefenden decher an dem tag der kelt und das kriegerisch weib werden zesamen gegleicht (tecta perstillantia in die frigoris et litigosa mulier comparantur) Bibel v. 1483. 304ᵇ. damit der saft durchtriefe in das undergesetzte geschirr Tabernäm. 867.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1704, Z. 62.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchtriefen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchtriefen>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)