Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchwackeln

durchwackeln,
wankend durch einen raum sich bewegen. die alte frau kam in die stube und wackelte durch. uneigentlich, im gemeinen leben für durchprügeln, wie durchwalken. die kinder wurden tüchtig durchgewackelt Bernd 47.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1706, Z. 41.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchwackeln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchwackeln>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)