Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

durchwimmeln

durchwimmeln,
in groszer menge durch einen ort lebhaft sich bewegen, ziehen.
schon des unendlichen meeres geschlecht und was fluten durchwimmelt
liegt am saume des strands
Voss Virgils landbau 3, 541.
die volkdurchwimmelten städte
Ilias 2, 648.
der sonnenerzeugten
Kirke durchwimmelten hof von mancherlei wildes erscheinung
ders. Odyssee.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1712, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchdonnern durchwirken
Zitationshilfe
„durchwimmeln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchwimmeln>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)