Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

durchzittern

durchzittern,
durchbeben, zitternd bewegen.
ein süszer silberton durchzitterte die lüfte
bis in des ohres krummen gang
Lessing 1, 97.
wie holdselig hier, auch in einer decembernacht, Cynthia die säuselnden blätter der silberpappeln und des epheus durchzittert Thümmel Reise 2, 198.
ein heilig säuseln und ein gesangeston
durchzittre deine wipfel, o schattengang
Hölty 95.
uneigentlich. ein herrlicher gedanke durchzittert mich Klinger 1, 60.
im nu durchzittern flammen
der kalten Psyche brust
Thümmel Reise 5, 480.
wie sprech ichs aus was meine brust durchzittert?
Körner Leier und schwert 47.
von frost halb und von andacht halb durchzittert
Rückert Ged. 90.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1719, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„durchzittern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/durchzittern>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)